Erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Mitterfelden

Mit rund 40 Musikern nahm die Stadtkapelle Bad Reichenhall unter der Leitung von Albert Galimzanov am 22.04.2018 am Wertungsspiel in Mitterfelden mit sehr gutem Erfolg teil. 13 Blasorchester aus dem Bezirk Chiem-Rupertigau traten in den Wertungen traditionelle Blasmusik und offene Konzertwertung an. Ausrichter war die Musikkapelle Ainring.

Die Reichenhaller traten in der Kategorie IV „Oberstufe offene Konzertwertung“ an. Dabei wurde das harmonische Zusammenspiel im sinfonischen Blasmusikbereich bewertet, wobei der Schwerpunkt auf Kategorien wie Dynamik, Intonation, Artikulation, Tempo und musikalische Interpretation lag. In allen Bereichen konnten die Musiker und Musikerinnen voll überzeugen. In intensiver Probenarbeit, wurden die Werke „Tirol 1809“ von Sepp Tanzer und „Rock Symphonie“ von Manfred Schneider vorbereitet. Mit höchster Konzentration und zugleich Spaß am Spiel wurde der Auftritt gemeistert. Die anschließende Erleichterung, dass die disziplinierte Arbeit ihre Mühen wert war, belohnte die Musiker. Umso mehr freute sie das Prädikat „Sehr guter Erfolg“, vergeben durch den Musikbund Ober- und Niederbayern (MON).

Wie vielseitig das Repertoire der Blasmusiker ist, können die Zuhörer bei den nächsten Auftritten der Stadtkapelle erleben.