Jungmusiker erfolgreich beim Leistungsabzeichen

„Die jungen MusikerInnen sollen durch die Prüfungsvorbereitung zum Üben motiviert werden und ein Abzeichen erhalten, das sie in die große Blasmusikfamilie aufnimmt. Gleichzeitig erfolgt über dieses Vorspiel eine Leistungskontrolle der erfolgreichen frühinstrumentalen Ausbildung.“ So schreibt es der bayerische Blasmusikverband.

Für die Kinder der Bläserklasse, einem Gemeinschaftsprojekt der Stadtkapelle und der Musikschule, stand nun die erste, sog. Juniorprüfung, an. Nach 2,5 Jahren Unterricht stellten sich 9 Kinder der Prüfungskommission. Zu erarbeiten waren eine Tonleiter und zwei Vortragsstücke. Alle Teilnehmer haben mit sehr gutem oder gutem Erfolg bestanden. Stolz präsentieren sie ihre Urkunden und dürfen ab sofort bei der jungen Stadtkapelle mitspielen.

Die weiterführenden Prüfungen sind das bronzene (D1) und silberne Musiker-Leistungsabzeichen (D2). Nach der schriftlichen Prüfung in Musiktheorie müssen für die praktische Prüfung mehrere Tonleitern, Etüden, Vortragsstücke und ein Selbstwahlstück vorbereitet und nach Losverfahren bestimmte Tonleitern und Stücke vorgespielt werden. Zwei Kinder haben hier das bronzene, vier Jugendliche das silberne Abzeichen erhalten. Die Stadtkapelle freut sich nun über Nachwuchs, da Musiker mit dem Silber-Niveau bei den Erwachsenen mitspielen dürfen.